Kultur

Musik, die uns verbindet

Feierliche Eröffnung der Deutschen Woche 2021

22. April, Donnerstag
19:00
Glinka-Saal der St. Petersburger Philharmonie, Newski Prospekt 30

auf Einladung

Russisch, Deutsch
12 Altersfreigabe
Hauptseite Ereignisse 2021 Musik, die uns verbindet
© Всеволод Коновалов

Im Programm erklingen Werke großer deutscher Komponisten aus Sachsen – Bach und Schumann. Die MusikerInnen des St. Petersburger Rimski-Korsakow-Konservatoriums schicken damit einen musikalischen Gruß an den Freistaat Sachsen – das Partnerbundesland der Deutschen Woche 2021.

Ein besonderes Geschenk ist die Weltpremiere eines Werkes des berühmten Komponisten Alexandr Tschajkowski „Capriccio für Vier“, das er für die Rektoren des ältesten Konservatoriums Russlands geschrieben hat, die das St. Petersburger Staatliche Rimski-Korsakow-Konservatorium in den letzten Jahrzehnten geleitet haben. Das Konzert wird von Prof. Michail Gantwarg (Violine), Verdienter Künstler Russlands, Prof. Alexej Wassiljew (Cello), Prof. Dmitri Jerjomin (Cello) und Autor Alexandr Tschajkowski (Klavier), Volkskünstler Russlands, bestritten. Außerdem werden auch VertreterInnen der neuen Generation des Konservatoriums auftreten – PreisträgerInnen internationaler Wettbewerbe, AbsolventInnen und StudentInnen.

Veranstalter:
Freistaat Sachsen, Deutsches Generalkonsulat St. Petersburg, St. Petersburger Staatliches Rimski-Korsakow-Konservatorium
Kontakt:
Jekaterina Ignatjewa, ku-101@stpe.diplo.de

Концерт / Konzert

Концерт / Konzert
Veranstaltungskalender